040 / 714 86 87

Unsere Tennisfreunde aus den umliegenden Vereinen sind uns treu geblieben. Sehr gefreut habe ich mich wieder über die Beteiligung der SpielerInnen vom SC Condor; SV St. Georg; SV Oststeinbek, THC Horn Hamm; Farmsener TV; TuS Wandsbek 81; HT16 Hammer Park, Tennis Park Jenfeld; Walddörfer THC und der Witzhaver SV.
Insgesamt hatten sich 27 Doppel angemeldet, davon waren 13 Damen-Doppel, die in zwei Altersklassen spielten, Bei den Herren hatten wir 14 Doppel, die ebenfalls in zwei Altersklassen angetreten sind.

An diesem Wochenende ging es allerdings nicht nur um Tennis, sondern auch um Squash und Badminton. Am Samstag fanden zugleich 3 Turniere statt und danach war Party mit DJ Frank und der Band „The Martins“ angesagt.

Bei den Damen in der offenen Klasse konnten Meike Nehrkorn und Martina Liebe vom TuS Wandsbek ihren Sieg vom letzten Jahr nicht wiederholen, da Martina im Finale verletzungsbedingt aufgeben musste. Somit waren Daniela Sander und Katarina Wegner vom Tennispark Jenfeld Gruppensieger. Unsere Damen vom Sportpark Öjendorf, Andrea Bach und Hanja Piatek, belegten den 3. Platz.

In der AK Damen 110+ gab es 2 Gruppen, sodass die Gruppenersten gegen Gruppenzweiten spielen mussten. Die Sieger dieser Halbfinals waren Gabriela Röhr-Müller mit Ingrid Werner vom Sportpark Öjendorf und Veronika Wöhlert mit Susann Jarling–Zillmer vom SC Condor.
Im Finale standen sie sich dann zum 2. Mal gegenüber. Ingrid und Gabi gewannen das Endspiel souverän mit 6:1; 6:2.

Die Herren in der offenen Klasse bildeten eine Gruppe von 5 Doppeln.
Auch dort gab es einen klaren Sieger. Sebastian Sander und Olaf Schmid vom Tennispark Jenfeld gewannen alle ihre Matches. Björn Kalmayer (Vorjahressieger) und Tom Reimers vom Witzhaver SV mußten eine Niederlage hinnehmen und belegten somit den 2. Platz.
Für unsere super starken Oldies Harry Samel und Jan Bontoux vom HT16 Hammer Park gab es leider keine Altersklasse, sie waren zu jung für die Herren 130 aber nicht zu alt für die Herren in der offenen Klasse. Dennoch haben sie sich wacker geschlagen und mit zwei Siegen den 3. Platz belegt.

Die 9 Herren-Doppel in der AK 130 + spielten Tableau.
Die Verlierer kamen in die Nebenrunde, somit hatte jedes Doppel zwei Spiele.
Das Endspiel im Hauptfeld gewannen Reiner Faustmann und Hermann Ramcke vom SC Condor gegen Thomas Witt vom Sportpark Öjendorf und Claus-Peter Bruhns vom Walddörfer THC souverän mit 6:0; 6:2.
Den 3. Platz belegten Manne Wilkens und Karl Dose vom Sportpark Öjendorf.

Im Endspiel der Nebenrunde in der AK 130 + standen sich Heinz Schaludek mit Antero Machado und Wolfgang Kleist mit Holger Henning vom Sportpark Öjendorf gegenüber.
Heinz und Antero siegten in zwei Sätzen mit 6:2, 6:3.

Die Turnierleitung, Ronny Müller und Ingrid Werner, bedanken sich bei den Teilnehmern für ihr Kommen und die fairen Spiele. Uns hat es wieder viel Spaß gemacht und wir freuen uns auf ein Wiedersehen im Sommer beim 9. DTB-Ranglistenturnier „Öjendorf Open“ vom 24.Juni 2017 – 1. Juli 2017.

Alle Ergebnisse findet ihr hier.

Bericht: Ingrid Werner